Region Arth-Goldau aus der Vogelperspektive

ECOGEN Arth-Goldau Genossenschaft

Informationsabende zur ECOGEN Arth-Goldau Genossenschaft

An folgenden zwei Daten finden Informationsabende inkl. Führungen durchs Energiezentrum in Haltikon statt:

  • Montag, 29. August 2022, 18:00 Uhr
  • Montag, 3. Oktober 2022, 18:00 Uhr
  • Montag, 31. Oktober 2022, 18:00 Uhr
  • Montag, 28. November 2022, 18:00 Uhr

Möchten Sie dabei sein und mehr über die Wärmeproduktion sowie die ECOGEN Arth-Goldau Genossenschaft erfahren?
Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen.

 

JETZT ANMELDEN

Nachhaltige Wärme für die Region Arth-Goldau am Zugersee.

Die Region Arth-Goldau bietet auf Grund ihrer topografischen Lage die besten Voraussetzungen für ein Fernwärmeleitungsnetz. Da vorhandene Tunnels und Infrastrukturen zwischen Arth-Goldau und Küssnacht genutzt werden können, ist ein weitgehend ressourcenschonender Ausbau möglich. Die Fernwärme wird ausgehend vom Energiezentrum Rigi in Küssnacht unterirdisch an die Industrie und die Haushalte in Arth-Goldau geliefert. Das fördert den Einsatz von erneuerbaren Energien in der Region. Die Organisation wird durch ein Genossenschaftsmodell aufgebaut. So haben die Einwohner der Region die Möglichkeit, ihre Energiezukunft aktiv mitzugestalten.

 

JETZT OFFERTE ANFRAGEN

 


Arth, Oberarth
Goldau (SZ)


gemeinschaftliche
Wärmeversorgung

Die Energiezukunft
der Region mitbestimmen

Fernwärme der ECOGEN Arth-Goldau Genossenschaft

Ausgehend vom AGRO Energiezentrum Rigi in Küssnacht soll Fernwärme die Industrie und die Haushalte der Region Arth-Goldau versorgen. Die Umsetzung trägt einen grossen Teil zur klimafreundlichen Energiezukunft der Region bei. Im Energiezentrum wird der Rohstoff Holz verarbeitet und primär zur Stromproduktion genutzt. Die Abwärme, die dabei entsteht, kann wiederum für die Heizung und Warmwasseraufbereitung der Haushalte in der Region genutzt werden.

 

Vorteile von Fernwärme

  • Die Fernwärme wird aus erneuerbaren und regionalen Rohstoffen gewonnen.
  • Als Nebenprodukt der Ökostrom-Erzeugung wird die Wärme nicht einfach in die Atmosphäre gelassen, sondern als Nah-, Fern-, oder Prozesswärme weitergenutzt.
  • Die Wärmeleistung deckt das Wärmebedürfnis einer bestimmten Region ab. So wird die Energieversorgung dezentral organisiert, was wiederum die regionale Energieunabhängigkeit fördert und den nationalen Energie- und Strommarkt entlastet.
  • Neue Arbeitsplätze werden geschaffen und die Wertschöfpung bleibt in der Region.

Wie funktioniert Fernwärme?

Fernwärme einfach erklärt - am Beispiel der ECOGEN Rigi Genossenschaft

Fernwärme funktioniert wie eine riesige Zentralheizung: Statt in jedem Gebäude einzeln, wird die Wärme für die gesamte Region zentral erzeugt und dann an die einzelnen Liegenschaften weitergeleitet. Das kilometerlange, unterirdische Rohrleitungsnetzt der ECOGEN Genossenschaft bringt das 95° warme Wasser vom Energiezentrum bis zu Ihrem Haus und zurück.

Das ECOGEN Genossenschaftsmodell

Das Fernwärmenetz für Arth-Goldau wird als Genossenschaft aufgebaut und ermöglicht somit die Beteiligung der Einwohner an der Fernwärme. Dies wurde mit der ECOGEN Rigi Genossenschaft in der Region Küssnacht bereits erfolgreich umgesetzt. Die Genossenschaft wird die erneuerbare Wärme ab dem AGRO Energiezentrum Rigi beziehen. Die Baueingabe fürs Leitungsnetz sollte im Jahr 2022 erfolgen. Dann können die Einwohner der Region Arth-Goldau schon bald von CO2-neutraler Wärme profitieren und einen wichtigen Beitrag zur Energiewende leisten.

 

Vorteile der ECOGEN Genossenschaft

Gemeinsam für eine klimafreundliche Energiezukunft:

  • Sie bestimmen aktiv die regionale Energiezukunft mit.
  • Sie beziehen Fernwärme aus erneuerbarer und regionaler Energie.
  • Sie unterstützen die Wertschöpfung und Unabhängigkeit der Region.
  • Sie profitieren von fairen und transparenten Genossenschaftspreisen.
  • Sie erhalten langfristige und attraktive Investitionsmöglichkeiten.

 

Wohnen Sie in Arth, Oberarth oder Goldau und möchten Fernwärme der ECOGEN Arth-Goldau Genossenschaft beziehen? Dann profitieren Sie noch heute von der Frühbucher-Option und gehören Sie zu den ersten Energiepionieren der Region. 

So beziehen Sie Fernwärme

Nachhaltig heizen leicht gemacht: Jetzt Fernwärme sichern und nachhaltig investieren. 

Sie haben Interesse an Fernwärme?

Kontaktieren Sie uns für eine unverbindliche Offerte. Wir werden die technischen Details bei Ihnen vor Ort prüfen, damit Sie einen individuellen Kostenvoranschlag für Ihren nachhaltigen Wärmebezug erhalten. 



Offerte anfragen

Einmalige Anschlusskosten
= Energieanteilsscheine

Ihre Liegenschaft wird ans Fernwärmenetz der ECOGEN Arth-Goldau angeschlossen und Sie werden automatisch Genossenschafter. Dabei erhalten Sie Energieanteilscheine in der Höhe Ihrer Anschlusskosten.

Wärme zum Genossenschaftspreis

Die ECOGEN Arth-Goldau setzt auf eine transparente Wärmeversorgung. Sie beziehen CO2-neutrale Wärme aus der Region. Alle Genossenschafter profitieren von stabilen und fairen Preisen, die quartalsweise je nach effektivem Verbrauch anfallen.

Langfristige Energieinvestition

Mit Ihren Energieanteilscheinen beteiligen Sie sich an einem Generationenprojekt für eine fortschrittliche Energiezukunft. Somit profitieren Sie von einer langfristigen und attraktiven Investitionsmöglichkeit.

Ihre Vorteile als Frühbucher:in

  • Limitiertes Angebot mit attraktiven Vorzugspreisen.
  • Grosszügige Rabatte in Form von Energiegutschriften.
  • Sie erhalten den vollen Wert Ihrer Investition in Energieanteilscheine.
  • Unabhängig des Zustandes Ihrer Heizung können Sie sofort Frühbucher der ECOGEN Arth-Goldau Genossenschaft werden.
  • Sollte während der Zeit bis zur Inbetriebnahme der Fernwärme Ihre bestehende Heizung Schaden nehmen, sind Sie mit der Option Sorglos abgesichert.

Die Sorglos-Option sichert Sie im Schadensfall Ihrer bestehenden Heizung ab. Im Sorglospaket übernimmt die ECOGEN die Verantwortung und die laufenden Kosten Ihrer alten Heizung und Sie beziehen ab sofort Wärme zum Genossenschaftspreis.

 

Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen:
 

KONTAKTIEREN SIE UNS

Meilensteine.

2022

Q1 - Gründung der Genossenschaft & Gewinnung von Genossenschafter & Fernwärmekunden

2022

Q1 - erste Informationsveranstaltung für Interessenten der Region Arth-Goldau

2022

Q2 - Baueingabe des Fernwärmenetzes

2023

Q1 - voraussichtlicher
Baustart

2023

Q4 - voraussichtlich
erste Wärmelieferung

2024

Start der Verdichtungsphase und Ausbau der Quartierleitungen

Mehr anzeigen

Jetzt Offerte anfragen.

Sie sind an Fernwärme interessiert? Dann füllen Sie bitte dieses 
Formular aus. Anschliessend prüfen wir die technischen Details vor Ort und Sie
erhalten einen individuellen Kostenvoranschlag.

Eigentümer
Objekt
Energieverbrauch

Ihr Ansprechpartner.

Kontakt

Sie möchten mehr zur ECOGEN Arth-Goldau Genossen­schaft erfahren?

Gioele Fiori, Genossenschaftspräsident

Kontaktieren Sie mich

Wie können wir Ihnen helfen?